Entwicklung deines Babys mit 34 Wochen

Entwicklung deines Babys mit 34 Wochen

Wenn Dein Baby 8 Monate alt wird, gibt es viel zu entdecken. Alles wird von Deinem Kind bestaunt. Vom Mond bis zum Teppichmuster ist alles in der Welt deines Kindes neu und spannend. Im folgenden Beitrag liest du, was alles auf dich zukommt und was wichtig ist, wenn dein Kind 34 Wochen alt ist.

Was kann dein 34 Wochen altes Baby?

Im Alter von 34 Wochen verbessern sich die Koordination und die Beinmuskulatur deines Kindes. Es kann vorkommen, dass ein Säugling mit 34 Wochen herausgefunden hat, dass es sich an Einrichtungsgegenständen hochziehen kann. Es macht deinem Kind riesigen Spaß, Krach zu machen. Küchengegenstände sind generell für einen Säugling mit 34 Wochen spannend und müssen deshalb genau erforscht werden. Ab der 34. Woche beginnt dein Kind damit, auf Gegenstände zu zeigen, die es haben will. Reagiere darauf, indem du ihm den Namen des Gegenstandes nennst, um den Wortschatz deines Kleinkindes zu fördern.

Baby ist 34 Wochen alt – worauf es jetzt ankommt?

Musst du deinem Kind schon die Zähne putzen, wenn es 34 Wochen alt ist? Generell kannst du nicht früh genug darauf achten, dass dein Baby gesunde Zähne hat. Bereits bevor die ersten Zähne zu sehen sind, können diese durch säure- und zuckerhaltige Nahrung geschädigt werden. Dauernuckeln kann der Grund dafür sein, dass die ersten Zähne schon an Karies erkrankt sind, wenn sie zum Vorschein kommen. Auch gesunde Babyzähne musst du von Anfang an mit einer weichen Babyzahnbürste oder einem Tuch reinigen. Lass dein Kind nur an Flaschen nuckeln, wenn es Durst hat.

Neue Meilensteine in der Entwicklung

Wenn dein Baby 8 Monate alt wird, kann es selbstständig sitzen. Es kann sich wahrscheinlich sogar schon selbstständig von A nach B bewegen. Beim Versuch, zu Stehen, Krabbeln oder zu sitzen, macht dein 34 Wochen altes Baby die eine oder andere leicht schmerzhafte Erfahrung beim Fallen. Diese eigenen Erfahrungen helfen einem Baby mit 34 Wochen dabei, sich kontinuierlich sicherer und selbstständiger zu bewegen. Du solltest jedoch nicht zu besorgt sein und deinem Beschützerinstinkt unterdrücken. Wichtig ist, dass du dein Kind nicht unbeaufsichtigt in einem Raum allein lässt.

Fremdelphase nach dem 7. Monat – Baby schläft schlecht und schreit nachts

Nach dem 7. Monat versteht dein Baby, dass schlafen bedeutet, dass es von dir getrennt ist. Es muss die Erlebnisse des Tages verarbeiten, träumt vielleicht intensiv, ist deshalb unruhig und schläft schlecht. Wenn es schreit nachts, musst du deinem Kind zeigen, dass du für es da bist. Es kann aber auch vorkommen, dass es schläft viel, weil ein neuer Wachstumsschub unmittelbar bevorsteht. Diese Phase, in welcher dein Baby unruhig ist oder es schläft viel, kann bis zu vier Monaten dauern.

Ernährung im 8. Lebensmonat

Wenn dein Kind acht Monate alt ist, wird Beikost bei der Ernährung kontinuierlich wichtiger. Dein Baby isst schlecht? Wenn du der Meinung bist, dass dein Kleinkind isst schlecht, bist du nicht allein. Diese Erfahrung machen viele Eltern in der 34. Lebenswoche ihres Kindes.

0 / 5 (0 Stimmen)