Schwanger trotz Kupferspirale

Schwanger trotz Kupferspirale

Schwanger trotz Kupferspirale – klingt im ersten Moment unmöglich, ist es aber nicht. Eine Schwangerschaft trotz Kupferspirale kommt sehr selten vor, bis zu 3% der Frauen, die mit einer Spirale verhüten, werden trotzdem schwanger, laut Statistik ist das Risiko ist also gering, wenn auch nicht unmöglich. So kann die Spirale zum Beispiel verrutschen oder gänzlich ausscheiden, meist sogar unbemerkt. Bist du schwanger trotz Kupferspirale ist es sehr wichtig, deinen Arzt oder deine Ärztin aufzusuchen, denn die Spirale muss umgehend entfernt werden.

Was ist die Kupferspirale?

Die Wahrscheinlichkeit, schwanger trotz Kupferspirale zu werden, ist zwar gering, doch laut Statistik und Erfahrungen kommt es hie und da vor. Es gibt sogar Frauen, die trotz Kupferspirale und Periode schwanger sind. Doch wir wollen dich hier nicht verunsichern, wir möchten aufklären. Die Kupferspirale wird zur Verhütung in die Gebärmutter der Frau eingesetzt, wo sie in der Regel für drei bis fünf Jahre bleibt, je nach Modell. Die Kupferspirale gibt es in verschiedenen Formen, welche die beste für dich ist und warum, darüber wird dich dein Frauenarzt oder deine Frauenärztin aufklären. Trau dich nachzufragen, wenn dir etwas nicht ganz klar ist.

Risiken

Über alle Risiken bei einer Verhütung mit der Kupferspirale wird dich dein Frauenarzt oder deine Frauenärztin aufklären, gleichfalls über die Vor- und Nachteile. Lasse dich nicht drängen und überlege dir gut, ob die Kupferspirale als mögliche Verhütungsmethode für dich infrage kommt. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft trotz Kupferspirale ist zwar sehr gering, dennoch darf man es nicht ausschließen. Verbleibt die Kupferspirale zu lange in der Gebärmutter erhöht sich das Risiko einer Schwangerschaft, so kannst duu trotz Kupferspirale und Periode schwanger werden.

Es ist auch möglich, dass die Spirale während einer Periode unbemerkt hinausrutscht. Erfahrungen zeigen, dass davon vor allem jüngere Frauen und junge Mütter betroffen sind. Aufgrund dessen ist trotz einer Kupferspirale schwanger zu werden möglich. Das Risiko, dass es sich bei der Schwangerschaft trotz Kupferspirale um eine Eileiterschwangerschaft handelt, ist höher als bei Schwangerschaftssymptomen bei Frauen ohne Kupferspirale. Sollten Unterleibsschmerzen und/oder Schmierblutungen auftreten, liegt der Verdacht einer Eileiterschwangerschaft nahe.

Erste Anzeichen

Das Risiko, trotz einer Kupferspirale schwanger zu werden liegt bei nur 3%, was heißt, dass es nicht unmöglich ist, denn einen hundertprozentigen Schutz gibt es nicht. Solltest du trotz einer Kupferspirale schwanger sein und du weißt es noch nicht – du rechnest ja auch nicht damit – zeigen wir dir hier einige erste Symptome auf. Bitte beachte, dass die Symptome sich bei jeder Frau anders anfühlen, jede Frau macht andere Erfahrungen, und dass es sich hierbei auch um eine Eileiterschwangerschaft handeln kann. Konsultiere auf jeden Fall deinen Arzt oder deine Ärztin. Erste Anzeichen einer Schwangerschaft können schmerzende Brüste und/oder Übelkeit sein. Das sind die häufigsten Symptome. Aber auch Gefühlsschwankungen treten nicht selten auf.

0 / 5 (0 Stimmen)