Sprachentwicklung beim Baby

Sprachentwicklung beim Baby

Die Sprachentwicklung beim Baby und Kleinkind ist das große Thema für junge Eltern. Wann beginnt der kleine Schatz zu sprechen? Was werden die ersten Laute sein? Ist die Sprache ein Zeichen von Intelligenz oder besteht bei einer verzögerten Sprachentwicklung Grund zur Sorge? Kennst du diese oder ähnliche Gedanken? Zu deiner Beruhigung: Jedes Kind reagiert anders, Die Sprachentwicklung beim Baby kann zum Teil sehr stark schwanken. Verfallt also nicht gleich in Panik, wenn euer Augenstern erst spät sein erstes „Mama oder Papa“ von sich gibt.

Sprachentwicklung des Babys fördern aber nicht drängen

Es ist gut verständlich, dass ihr euer Kind sprachlich fördern möchtet. Allerdings solltest ihr es nicht übertreiben, da es sonst schnell zu einer Überforderung kommen könnte. Etwas Geduld kann definitiv nicht schaden. Beobachtet, animiert den kleinen Wonneproppen und genießt einfach die Zeit. Ein Kind ist schließlich keine Maschine und schon gar nicht ein Werkzeug von Wiki-Einträgen. Auch wenn bestimmte Richtlinien zur Sprachentwicklung des Babys gern genutzt werden. Mitunter ist es sogar ein Zeichen von hoher Intelligenz beim Kind, wenn die ersten sprachlichen Versuche zu einem späteren Zeitpunkt gestartet werden. Schließlich werdet ihr die regelmäßigen Arzttermine wahrnehmen und somit wird abgeklärt, dass es keine gesundheitlichen Komplikationen gibt.

Erste Laute begeistern

Natürlich werdet ihr von den ersten unverständlichen Wörtern begeistert sein! Sprachliches Wirrwarr kann beim eigenen Kind einfach nur schön sein. Das erste Wort werdet ihr bestimmt nicht vergessen. Ganz egal ob dieses früher oder später zu hören ist. Ihr könnt eine Tabelle anlegen und somit später nachvollziehen, wie sich die Sprache des Babys entwickelt. Natürlich ist das kein Muss. Aber manchmal wird sich das Kind später selbst darüber informieren wollen und wenn ihr zur Oma und zum Opa geworden seid, sind Vergleiche der Sprachentwicklung beim Baby beliebt.

6 Monate oder 1 Jahr – die Sprache des Babys entwickelt sich individuell

Wie lange es bis zum ersten Wort oder vollständigem, verständlichen Satz dauert, kann nicht berechnet werden. Gerade beim ersten Kind ist die Verunsicherung deshalb groß. Solltet ihr bereits ein Kind oder mehrere Kinder haben, seht ihr die Situation viel gelassener. Die Sprachentwicklung beim Baby hat mit Intelligenz in erster Linie nichts zu tun. Seid also unbesorgt und achtet auf eine harmonische Atmosphäre, verbringt viel gemeinsame Zeit und achtet auf das Vorlesen oder Vorsingen. All das sind Methoden, welche die Sprache fördern und gleichzeitig wohltuend sind.

Eine Wiki Tabelle als Anhaltspunkt

Etwas Buchführung ist nicht stressig und gibt wichtige Auskünfte zur Sprachentwicklung des Babys. Welche Veränderungen gab es und welche Fortschritte können verzeichnet werden? Wie sieht der Stand mit 1 Jahr aus? Euer Kleinkind entwickelt sich prächtig und der Redefluss beginnt. Meist ist es so, dass „der Knoten platzen muss“ und anschließend läuft die Sprachentwicklung des Babys praktisch von allein. Ihr werdet sehen: 6 Monate zurück denken und die Situation ist nicht mehr vergleichbar. Geht also behutsam vor und praktiziert keinen Wettkampf mit anderen Eltern. Die Sprache des Babys entwickelt sich durchaus unvorhersehbar und kann nicht vorangetrieben werden. Gebt euch und eurem Kind einfach die erforderliche Zeit.

5 / 5 (1 Stimmen)