Können die ersten Zähne schon nach drei Monaten kommen?

Koennen die ersten Zaehne schon nach drei Monaten kommen?

Sind die besonderen Monate der Schwangerschaft so aufregend, vergehen auch die ersten Monate mit dem kleinen Liebling im Nu. Während der ersten Wochen nach der Geburt folgt Meilenstein auf Meilenstein und bietet den jungen Eltern eine spannende erste Zeit. So kann es unter anderem passieren, dass ein erster Zahn mit 3 Monaten sichtbar wird. Was junge Mütter und Väter tun sollten, wenn schon früh erste Zähne zu sehen sind und worauf man bei der kindlichen Zahnpflege achten sollten, erfährst Du hier.

Erster Zahn mit 3 Monaten möglich?

So unterschiedlich wie jedes Kind in seiner individuellen Entwicklung ist, so verschieden kann auch der Zeitpunkt kommen, an dem sich ein erster Zahn bemerkbar macht. Sicherlich ist es nicht ungewöhnlich, wenn ein erster Zahn mit 3 Monaten zum Vorschein kommt. Ist das Baby schon drei Monate alt, können sich also erste Zähnchen durch verschiedene Anzeichen bemerkbar machen.

Welche Anzeichen gibt es und ab wann können diese Auftreten?

Bei den meisten Babys macht sich der erste Zahn etwa um den 6. Lebensmonat bemerkbar. Jedoch gibt es Kinder , die schon früher mit dem zahnen anfangen. Ein Anzeichen für den Einschuss der Zähne kann die ständige Bewegung des Kieferssein. Wenn die Zähne einschießen, wird es für das Baby unangenehm, es versucht durch die Bewegung instinktiv nachzuhelfen. Ebenfalls macht sich das zahnen durch erhöhten Speichelfluss sichtbar. Sabbert der Nachwuchs plötzlich stark,könnte dies ein Zeichen für den ersten Zahn sein. Auch Fieber oder Durchfall können ein Hinweis auf das bevorstehende zahnen bedeuten. Wenn Du Dir aufgrund der Symptome unsicher bist, solltest Du den Kinderarzt besuchen um eine eventuelle Erkrankung auszuschließen. Er kann dem Kind auch ein Medikament verschreiben, der die unangenehmen Symptome beim Zahnen verringert.

Wie lange dauert es, bis der erste Zahn durchgebrochen ist?

Auch hier kann man keine pauschale Antwort geben, denn so wie die individuelle Entwicklung nach keinem strengen Muster verläuft,kann auch niemand sagen, wie lange jedes Kind für den Durchbruch der Zähne benötigt. Bei manchen Kindern sieht man das weiß des Zahnesdurch den Kiefer schimmern und nach wenigen Tagen sprießt die Spitze durch, bei anderen Babys dauert dieser Prozess länger.

Ab wann braucht mein Baby einen Beißring?

Wenn die Zähne in den Kiefer geschoben werden, bringt das oft unangenehme Begleiterscheinungen mit sich. Wenn sich ein erster Zahn im Kiefer zeigt, das weiß schimmert meist gut sichtbar durch die Oberfläche des Kiefers, sollte das Kind einen Beißring hartes Brot oder einen kalten Waschlappen bekommen, auf dass es bei Schmerzen beißen kann. Erste Zähne sind unangenehm, besonders wenn das Baby erst drei Monate ist.

Muss man die ersten Zähnchen putzen und wie lange?

Die Zahnpflege ist im jungen Alter von großer Wichtigkeit. So schützt man nicht nur die kleinen Beißerchen, sondern nimmt dem Kind auch die Scheu vor der Zahnpflege. Im Fachhandel gibt es spezielle Fingerbürsten für die ersten Zähnchen des Kindes. Regelmäßiges putzen ist schon bei den Kleinsten wichtig, denn Karies kann das Immunsystem der kleinen bereits stark schädigen. Auch ein Besuch beim Zahnarzt sollte rund um das austreten des ersten Zahns erfolgen.

4.60 / 5 (30 Stimmen)