Wir wollen ein zweites Kind, aber es klappt nicht

Zweites Kind klappt nicht

Sie sind bereits mit einem Kind gesegnet und möchten Ihre Familie erweitern? Noch einmal das Glück der Geburt erleben und das zweite Kind heranwachsen sehen?

Was ist zu tun, wenn es mit dem zweiten Kind nicht klappt?

Auch wenn es beim ersten Kind vielleicht von selbst gegangen ist und nicht lange gedauert hat: Eine Prognose oder Vorhersage für das zweite Kind gibt es nicht. Ob und wie schnell eine weitere Schwangerschaft eintritt, hängt von vielen Faktoren ab. Die Chancen auf eine Schwangerschaft sind hoch, aber nicht garantiert. Hauptsächlich ist es richtig: Je mehr Kinder Sie haben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Körper mehr Eizellen produziert. Sie können also auch dann schnell schwanger werden, wenn es beim ersten Kind länger gedauert hat, bis Sie schwanger waren. Andererseits sind Sie jetzt vielleicht älter, und in Ihrem Körper und dem Ihres Partners verändert sich einiges. Es ist wichtig, dass Sie nicht vorschnell und ohne vorherige Abklärung Fruchtbarkeitsmedikamente, In-vitro-Fertilisation (IVF) oder andere medizinische Behandlungen anwenden, um mit dem zweiten Kind schwanger zu werden. Die einzige Ausnahme ist, wenn der Arzt einen schwerwiegenden Grund dafür festgestellt hat und eine entsprechende Behandlung angeraten ist.

Druck macht beim Kinderwunsch alles noch schlimmer

Der Kinderwunsch kann so groß sein, dass viele Menschen nicht richtig darüber nachdenken, was es bedeuten würde, wenn es mit dem zweiten Kind nicht klappt. Viele Paare glauben, dass ihr Leben dann leer wäre oder dass sie ihren Kinderwunsch aufgeben müssten, wenn es mit dem zweiten Kind nicht klappt. Das Gegenteil ist jedoch der Fall. Sprechen Sie innerhalb Ihrer Beziehung über das, woran Sie denken und was Sie möglich belastet.

Was ist, wenn ich mehr Kinder möchte?

Wenn Sie sich weitere Kinder wünschen, können Sie nach der Geburt des ersten Kindes mit den Versuchen für das zweite Kind zu beginnen. Der Zeitraum sollte allerdings nicht zu kurz sein, es kann auch einige Zeit dauern, bis Sie sich und ihr Körper sich bereit fühlt. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme. Wenn Sie nicht noch eine Weile warten wollen, sollten Sie eine Fruchtbarkeitsbehandlung in Betracht ziehen.

0 / 5 (0 Stimmen)