Wala Kümmelzäpfchen gegen Bauchweh?

Bauchweh bei Saeuglingen und was dagegen hilft

Babys leiden oft unter Bauchweh. Das äußert sich zum Leidwesen der Eltern in Geschrei und schlaflosen Nächten. Du kannst deinem Baby auf natürlicher Weise helfen, die lästigen Bauchkrämpfe los zu werden. Bei Verstopfung sollte man immer einen Arzt aufsuchen.

Kinder unter einem Jahr leiden oft unter den sogenannten Dreimonatskoliken. Diese werden so genannt, weil die Koliken im Alter von 2 bis 4 Wochen auftreten aber spätestens nach drei Monaten, also im Alter von 2 bis 4 Monaten wieder abklingen. In Ausnahmefällen können diese krampfartigen Schmerzen bis zum neunten Monat anhalten. Regelmäßige Schreianfälle der Säuglinge, das Anziehen der Beine und Arme zum Bauch hin und Blähungen beim untröstlichen Weinen, weisen auf Koliken hin. Es gibt mehrere Theorien, wieso Säuglinge unter Koliken leiden. Zum Beispiel zu viel Nahrungsaufnahme, ein nicht ausgereiftes Nervensystem oder der Genuss von Nikotin während der Schwangerschaft. Wissenschaftler erforschen die Gründe, warum unsere Schützlinge unter anhaltenden Bauchkrämpfen leiden. Zu einem eindeutigen Ergebnis ist man bis heute nicht gekommen. WALA Kümmelzäpfchen sollen Abhilfe schaffen und das Leiden deines Babys minimieren.

Da Säuglinge noch nicht erläutern können woran sie leiden, solltest du vor Behandlung mit WALA Kümmelzäpfchen zuerst deinen Kinderarzt befragen. Dieser sollte mithilfe von Abtasten des Bauchraums und Erläuterungen der Eltern schnell wissen, woran das Baby leidet. Auch wenn WALA Kümmelzäpfchen ausschließlich aus natürlichen Substanzen bestehen, sollte man sich bei der Anwendung und Dosierung sicher sein. Beides findest du auch in der Packungsbeilage. Die Verabreichung des Medikaments sollte ausschließlich bei Kindern mit Bauchkrämpfen vorgenommen werden.

Vom Hersteller wird eine Dosierung von 1 bis 3 Zäpfchen täglich empfohlen. Falls keine Linderung innerhalb der nächsten 2 bis 5 Tage zu erkennen ist, solltest du einen Arzt aufsuchen. Die Anwendung von WALA Kümmelzäpfchen findet rektal statt. Sobald du deinem Baby das Zäpfchen verabreicht hast, solltest du eine kurze Zeit die Pobacken zusammen halten. Andernfalls ist es nicht sichergestellt, dass das Zäpfchen da bleibt wo es soll. Da es Säuglinge zu schützen gilt, beachte bitte die in der Packungsbeilage stehenden Hinweise bezüglich Überempfindlichkeit und möglichen Nebenwirkungen. Informationen zu WALA Kümmelzäpfchen kannst du auch in der Apotheke bekommen.

Kümmel wirkt entblähend und wird auch als Öl zur Bauchmassage gern genutzt. Das Kümmelöl gibt es ebenfalls in der Apotheke zu kaufen. Der Preis des Öl´s ist erschwinglich. WALA Kümmelzäpfchen haben zudem noch Inhaltsstoffe wie Tabak und Tollkirsche. Diese wirken entkrampfend bei Verstopfung, sodass die Winde wieder ungehindert wehen können. Kamille beruhigt den Darm und hilft deinem Baby ruhig einzuschlafen. Die Zusammensetzung findest du auch im Beipackzettel. Zusätzlich zum Zäpfchen kannst du deinem Kind mit dem Fliegergriff etwas Gutes tun. In dieser Position lösen sich Bauchkrämpfe besser und dein Kind wird ruhiger.

Kaufen kannst du WALA Kümmelzäpfchen in der Apotheke oder im Internet. Vergleiche den Preis, denn meist musst du online noch Versandkosten bezahlen. Lies dir den Beipackzettel gewissenhaft durch.

4.73 / 5 (11 Stimmen)