Tagesablauf eines Babys

Tagesablauf eines Babys

Ein Baby fühlt sich besonders dann wohl, wenn seine kleine Welt berechenbar ist. Auch ein kleines Kind merkt sich schnell, dass es nach dem Essen eine Extraportion kuscheln gibt und nach dem Wickeln ein wenig geschlafen wird. Ein regelmäßiger Ablauf sorgt bei Kindern für ein hohes Maß an Verlässlichkeit und Sicherheit.

Wie sollte der Tagesablauf eines Babys aussehen?

Der Tagesablauf des Babys kann natürlich individuell gestaltet werden. Ein fester Tagesablauf des Babys bietet den Vorteil, dass sich Kinder wesentlich besser orientieren können. Wenn du den Tagesablauf mit einem Baby geplant werden soll, muss du besonders den täglichen Rahmen wie Schlafen, Gewickeltwerden, Essen, Spielen und Schmusen organisieren. Umso besser die Struktur ist, desto besser fühlt sich dein Baby. Durch das Organisieren wissen Eltern und das Kind nach einiger Zeit genau, was als nächstes geschieht.

Ein Tagesablauf eines Babys

Ab wann ist es sinnvoll, den Tagesablauf eines Babys genau zu strukturieren? Damit von Anfang an, ein klarer Ablauf wie zum Beispiel das Stillen, Brei füttern oder Schlafen organisiert wird, sollte vorab geklärt werden, wer wann die Kinderbetreuung übernimmt und welche täglichen Aufgaben wie zum Beispiel Einkaufen, Haushalt oder die Betreuung weiterer Kinder zu organisieren sind. Ab wann sollte man feste Essens- und Schlafenszeiten einführen? Hierbei kommt es natürlich darauf an, ob du dein Kind stillst oder mit Milch bzw. später Brei füttern möchtest. Wie sollte der Tagesablauf eines Babys aussehen? In der Regel wird ein Kind alle vier Stunden gestillt. Danach ist es meistens satt und zufrieden, sodass es schnell nach dem Füttern einschläft.

Welche Vorteile bringt ein fester Tagesablauf mit einem Baby?

Der feste Tagesablauf des Baby bringt für die ganze Familie Vorteile. Das Kind muss nicht immer wieder Energie aufbringen, um seine eigene kleine Welt neu zu ordnen. Anstatt dessen kann es seine geistigen Fähigkeiten viel besser dafür einsetzen, um sich schneller weiterzuentwickeln. Hirnforscher sind sich heute einig darüber, dass ein fester Tagesablauf mit einem Baby auf beiden Seiten Vertrauen schafft. Er verscheucht bei den frischgewordenen Eltern die anfänglichen Unsicherheiten und sorgt bei einem Baby dafür, dass das Baby schnell in den Zustand einer inneren Harmonie kommt. Dadurch entsteht eine perfekte Basis für Kreativität und neue Wahrnehmungen.

Vorteile beim „Tagesablauf Baby“

Wenn du ein „Tagesablauf Baby“ einführen möchten, kommst du bereits nach einigen Tagen in den Genuss, dass dein Kind besser einschlafen kann. Hierfür ist es wichtig, dass du für das Baden, Wickeln und Stillen feste Zeiten einplanst. Während der Schlafenszeit kannst du dich ausruhen und oder in Ruhe einen Film anschauen. Oftmals schlafen Kinder am Stück bis zu zwei Stunden durch. Diese Auszeit reicht für viele Eltern aus, um ein wenig neue Kraft zu tanken. Besprecht am besten als Eltern zusammen den Tagesablauf mit dem Säugling, um alle äußeren Faktoren wie Beruf, Haushalt, Kinder etc. unter einen Hut zu bekommen.

0 / 5 (0 Stimmen)