Sportgeräte für Kinder

Sportgeräte für Kinder

Kinder müssen sich bewegen, daran besteht kein Zweifel. Dabei gibt es natürlich die richtigen Sportgeräte für Kinder, die zudem sehr viel Spaß bringen können. Hierbei wird zwischen dem Innen- und Außenbereich unterschieden, wobei viele Menschen keinen Garten haben. Doch auf dem Spielplatz sind schon die passenden Spielgeräte, wozu auch der Kletterturm oder die Schaukel gehören. Ebenso gibt es noch Tunnel, wo die Kinder ebenfalls sehr viel Spaß haben. Selbst Autoreifen können noch als Spielzeug dienen, wobei diese den Gleichgewichtssinn fördern.

Welche Sportgeräte eigenen sich für Kinder?

Natürlich stellen sich viele Eltern diese Frage, denn diese wollen ja, dass ihre Kinder an der Bewegung Spaß haben. Allerdings gibt es hier auch ein sehr großen Angebot, was dann die Entscheidung erschweren kann. Natürlich sollten die Spiele immer auch danach gekauft werden, wo das Spielgerät aufgestellt wird. Daher wird auch hier der Innen- und Außenbereich getrennt. Natürlich ist auch das Alter entscheidend, damit das Kind nicht gleich schon überfordert ist.

Sportgeräte für den Innenbereich

Hierzu gehört die Sprossenwand mit Wandmontage garantiert dazu. Das empfohlene Alter ist hier ab 3 Jahren. Sicherheitshalber sollte hier noch eine oder zwei Matten gekauft werden. Diese Matten können dann gleich noch für andere Spiele oder zum Turnen genutzt werden.

Klettergerüst ohne Bohren und Schrauben

Dieses Klettergerüst kann einfach zwischen Decke und Boden angebracht werden. Natürlich ist auch dieses Spielgerät erst ab drei Jahren zugelassen, bietet aber sehr viele Sportübungen an. So können außen auch Stricke angebracht werden, wo sich die Kinder hochhangeln und sogar schaukeln können.

Hüpfmatratze selbst für die Kleinsten

Hier gibt es keine Altersangaben, wobei sich auf dieser Matratze schon die allerkleinsten wohlfühlen dürften. Selbst wenn das Hüpfen erst später kommt, macht das Raufklettern garantiert schon sehr viel Spaß. Der Vorteil, die Betten oder auch die Polstermöbel bleiben verschont, denn Hüpfen macht nun einmal sehr viel Freude und bringt dementsprechend Bewegung.

Baby Spielturm mit Rutsche und Schaukel

Wie der Name hier schon richtig sagt, es handelt sich um ein Spiel- bzw. Sportgerät das schon Babys nutzen können. Natürlich können diese noch nicht auf die Rutsche, doch das wird mit der Zeit schon kommen. Selbstverständlich sind auch hier die Eltern gefragt, denn bei allen Sportgeräten sollten die Kinder nicht alleine sein.

Sportgeräte für draußen

Da bietet sich sofort das Trampolin an, was Kinder ab ca. 3 Jahren nutzen können. Allerdings nur mit einer Begleitperson, damit niemand vom Trampolin fallen kann. Doch es gibt natürlich noch mehr Sportgerät für draußen, denn hier herrscht ja Bewegungsfreiheit.

Kriechtunnel in unterschiedlichen Längen

Auch hierbei handelt es sich um ein Sportgerät, wobei es mit Freunden oder Geschwistern am meisten Spaß macht. Die Kriechtunnel gibt es in unterschiedlichen Längen, wodurch diese auch unterschiedlich hingelegt werden können. Empfohlen wird dieses Sportgerät für Kinder ab 3 Jahren.

Der gute alte Hüpfball

Dieser Hüpfball ist immer noch bei Kindern sehr beliebt, wodurch dann Sport mal richtig Spaß machen kann. Der Hüpfball wird für Kinder ab 3 Jahren empfohlen, da hier schon Balance vorhanden sein sollte.

Hüpftier für drinnen und draußen

Hierbei handelt es sich um eine Art Hüpfball, nur das die Kinder hier auf einem Tier sitzen können. Empfohlen wird das Hüpftier allerdings erst ab 5 Jahren, da hier schon die Balance sehr gut ausgeprägt sein muss.

Sport für Kinder lustig gemacht

Natürlich sollen Kinder Sport betreiben, wobei die meisten Sportgeräte eher mehr bieten. Denn zum einen können Kinder hier Sport betreiben und zum anderen gleichzeitig Fertigkeiten erlernen und ausbauen. Vor allem aber, die Kinder sollen Spaß haben. Somit sind diese Sportgeräte mehr, da auch aus Sport ein Spiel gemacht werden kann. Dies ist nur eine kleine Auswahl, denn es gibt noch wesentlich mehr Sportgeräte für alle Kinder.

0 / 5 (0 Stimmen)