Kind will nicht essen nach Magen Darm. Was tun?

Kind will nicht essen nach Magen Darm

Es kann sein, dass Ihr Kind nach einer Magen-Darm-Erkrankung keinen Appetit hat oder sich einfach nicht wohl genug fühlt, um zu essen, es also nicht essen will nach Magen Darm. Grundsätzlich kennen wir auch alle das Phänomen, dass sich das Essverhalten nach einer Magen-Darm-Erkrankung ändert und dass einige Menschen Schwierigkeiten haben, wieder zu ihrem normalen Ernährungsverhalten zurückzukehren. Es ist verständlich, dass Sie besorgt sind, wenn Ihr Kind nach einer Magen-Darm-Erkrankung nicht essen möchte. Es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um Ihrem Kind dabei zu helfen, wieder Appetit zu bekommen und wieder aufzubauen:

  • Versuchen Sie, Ihrem Kind leichte Nahrung zu geben, die leicht zu verdauen ist, wie z.B. Suppen, Reisbrei oder Cracker. Vermeiden Sie fettige oder schwer verdauliche Lebensmittel.
  • Geben Sie Ihrem Kind ausreichend Flüssigkeit, um Dehydrierung zu vermeiden. Erlauben Sie ihm, Wasser, Elektrolyt-Lösungen oder gezuckerten Tee zu trinken.
  • Versuchen Sie, Ihrem Kind kleine Mahlzeiten anzubieten, anstatt es zu ermutigen, eine große Menge an Nahrung auf einmal zu essen.
  • Berücksichtigen Sie die Möglichkeit, dass Ihr Kind Medikamente einnimmt, die den Appetit verringern oder die Verdauung beeinträchtigen. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, um herauszufinden, ob es möglich ist, die Medikamente anzupassen oder andere Optionen zu erwägen.
  • Geben Sie Ihrem Kind Zeit, um sich zu erholen. Ermutigen Sie es, sich auszuruhen und genügend Schlaf zu bekommen.

Wenn Ihr Kind weiterhin nicht isst oder wenn Sie sich Sorgen machen, dass es nicht genügend Flüssigkeit oder Nährstoffe aufnimmt, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Sie können Ihnen weitere Tipps geben und sicherstellen, dass Ihr Kind die Unterstützung bekommt, die es braucht, um sich zu erholen.

Welche Nahrung ist für Kinder besonders magenschonend nach Magen Darm?

Einige Lebensmittel sind besonders schonend für Kindermägen, vor allem während oder nach einer Magen-Darm-Erkrankung, wenn der Magen empfindlich sein kann. Hier sind einige Beispiele für Lebensmittel, die für Kindermägen schonend sind:

  • Reis: Reis ist leicht verdaulich und enthält wenig Fett. Er eignet sich gut als Grundlage für Suppen und Eintöpfe.
  • Bananen: Bananen enthalten viele Kohlenhydrate und wenig Fett. Sie lassen sich leicht schälen und essen und eignen sich als Zwischenmahlzeit.
  • Geröstetes Brot: Geröstetes Brot ist leicht verdaulich und enthält wenig Fett. Es eignet sich sehr gut als Grundlage für Suppen und Eintöpfe.
  • Gekochtes Gemüse: Gekochtes Gemüse ist leicht verdaulich und fettarm. Es eignet sich sehr gut als Beilage oder Zutat für Suppen und Eintöpfe.
  • Hühnerbrühe: Hühnerbrühe ist leicht verdaulich und enthält wenig Fett. Sie eignet sich gut als Flüssigkeitsquelle und kann auch als Grundlage für Suppen und Eintöpfe verwendet werden.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass jedes Kind anders ist und dass manche Lebensmittel von einem Kind gut vertragen werden, während sie für ein anderes schwer zu verdauen sind. Dies gilt inbesondere nach Magen Darm, wenn das Kind nicht essen will. Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Ihr Kind nicht genug isst oder länger als ein paar Tage nicht essen will, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

0 / 5 (0 Stimmen)